Bergwinter in St. Anton am Arlberg

Skiurlaub im Hotel Montana

Mehr als 260 Kilometer top präparierte Pisten, 180 Kilometer Tiefschneeabfahrten, 97 Liftanlagen, ein perfekt geshapter Park am Rendl: Das sind die Eckdaten zum Skiurlaub in St. Anton am Arlberg. Die Wiege des alpinen Skisports gilt als eines der besten Skigebiete in den Alpen. Und wer einmal seine Schwünge über die weiten Pisten gezogen, den Panoramablick auf den Patteriol genossen oder im frisch gefallenen Pulverschnee im freien Gelände unterwegs war, der weiß: St. Anton begeistert

Im Hotel Montana teilen wir Ihre Leidenschaft für den Winter. Und bieten deshalb den optimalen Ausgangspunkt für all Ihre Ski- und Snowboardabenteuer, Skitouren und Bergerlebnisse: In wenigen Gehminuten sind die Talstationen der Bergbahnen erreichbar, Ski- und Sportshops sind in unmittelbarer Nähe. Als Skihotel bieten wir zusätzlich Skischuhheizung und – depot für alle Gäste des Hotel Montana direkt beim Lift oder im Hotel. 

  • Tiefschnee, Freeride & Sonne

    Tiefschneefahren in St. Anton am Arlberg - das ist unter Kennern das Größte. Sonne, Pulverschnee und unberührte Natur. Freeride am Arlberg ist Skivergnügen auf die ursprünglichste Art. 180 km Tiefschneeabfahrten machen den Arlberg zu einem der bekanntesten Freeride Zentren Österreichs und der Alpen insgesamt. Einmal im Jahr, meist im Januar, trifft sich in St. Anton Europas Tiefschnee-Elite um im Paar gekonnte Achten in die Pulverschneedecke rund um Lech und Zürs („Der weiße Ring“), die riesige Arena auf Gampen, Kapall, Galzig und Valluga oberhalb von St. Anton und St. Christoph zu ziehen. Doch das Arlberger Freeride Gebiet ist noch weit größer. Die Strecken oberhalb St. Antons werden durch das Albonagebiet in Stuben, einem der besten Tiefschnee-Spots der Alpen, auf der anderen Seite der Arlbergpassstraße, sowie das Rendlgebiet südlich von St. Anton ergänzt. So entsteht ein riesiges Skigebiet, in dem die meterhohe weiße Pracht den Arlberg dominiert und Freunde des Freeride aus ganz Europa nach St. Anton am Arlberg zieht.

  • Freeride & Off-Piste

    Der weiße Traum Am Arlberg. Für Könner auf den Brettl`n oder dem Snowboard sind Tiefschneetouren Abseits der markierten und präparierten Pisten das größte. Freeride im unberührten Schnee auf Pisten die außer der eigenen Freeride-Gruppe an diesem Tag noch niemand befahren hat, das ist Freiheit zwischen blauem Himmel und weicher weißer Erde. Freeride am Arlberg ist etwas Besonderes denn das riesige Skigebiet rund um Lech und Zürs („Der weiße Ring“), die riesige Arena auf Gampen, Kapall, Galzig und Valluga oberhalb von St.Anton und St.Christoph, die wiederum mit dem Albonagebiet in Stuben, und dem Rendlgebiet südlich von St.Anton ein riesiges Skiressort mit 86 Liftanlagen, 276 km präparierten Pisten und 180 km Pulverschneehängen für Tiefschneeabfahrten und Freeride-Touren im Gelände bilden, machen Ihren Skiurlaub zu einem Freeride-Erlebnis der Extraklasse. Genießen sie das endlose weiß bei einer Freeride-Tour mit einem der St. Antoner Skilehrer oder Bergführer und ergründen Sie Freeride Pisten in unvergesslicher Natur. Der Arlberg ist übrigens neben Dachstein / Krippenstein das größte Freeride-Zentrum Österreichs! Wenn Sie das Tiefschneefahren beherrschen, sollten Sie nicht zögern eine Freeride-Tour in St. Anton zu unternehmen. Hier wird Ihnen die weiße Pracht der Alpen ein ganz besonderes Skierlebnis bieten - Freiheit und Abenteuer inklusive.

  • Pulverschnee

    Schneesicher und Schneereich – St. Anton. Ein attraktives Skiparadies in Österreich mit Unmengen an Pulverschnee und Tiefschneepisten – der herrlich weiße Zauber bietet glitzernde, schneereiche Hänge soweit das Auge reicht. Die romantische Winterwelt lässt Winterträume wahr werden, hier in Europas Tiefschneeparadies. 276 km präparierte Pisten und 174 Firnhänge – ein unglaubliches Gelände. Der weiße Rausch – auch die Bezeichnung für ein ganz besonderes Skirennen – wird auch Sie erfassen und Ihren Skiurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Endlose Pistenkilometer warten auf Sie. In St. Anton macht vor allem der Variantenreichtum der Berghänge Ihren Skiurlaub zu einem abwechslungsreichen Tiefschnee-Erlebnis. Pulverschneepisten und Tiefschneeabfahrten außerhalb der präparierten Hänge sind dabei sozusagen unsere Spezialität. Ortskundige Skilehrer und Skiführer begleiten Sie auf Ihren Tiefschneetouren und stehen Ihnen zur Seite. Skifahrer und Snowboarder mit gutem Können werden hier schnell zum Tiefschnee-Fan.